Badewanne streichen oder lackieren

Posted by admin on 1. April 2011

Eigentlich geht eine Emaille-Badewanne nie kaputt. Doch die Oberfläche kann nach einigen Jahren matt aussehen und ist eventuell sogar verkratzt. Im Badezimmer eine neue Badewanne einzubauen, wäre mit umfangreichen Maßnahmen verbunden. Die Umkleidung der Badewanne muss neu verfliest werden, die alten Fliesen sind teilweise im Fachhandel nicht mehr erhältlich. Hier stellt sich die Frage, ob man die Badewanne auswechseln will oder man die Wanne günstig neu streicht bzw. lackiert.

Das Auswechseln der Badewanne ist arbeitsaufwändig und verursacht neben Schmutz und Lärm auch hohe Kosten. Oft fehlen auch alte Fliesen, um die neue Badewanne wieder im Stil des Badezimmers einzufliesen. Die Alternative dazu heißt Badewannenlackierung: Nach der neuen Beschichtung, die einfach aufgestrichen wird, sieht die Wanne aus wie neu und ist so widerstandsfähig wie das Original. Wenn man die Badewanne professionell streichen lässt, gibt es meist eine Garantie zwischen 3 und 8 Jahren, die Preise bewegen sich um 250-400 Euro.

Werkzeug für das Streichen der Badewanne

  • Pinsel und Rolle

Material zum Badewanne streichen

  • Mehrkomponentenlack für Badewannen
  • Nassschleifpapier
  • Malerband
  • Kalklöser
  • Scheuermittel

Vorarbeiten zum Badewanne selber streichen

Wenn Du die Kosten für eine Profibeschichtung sparen willst, kannst Du Deine Badewanne selber streichen bzw. lackieren. Es gibt dazu von verschiedenen Anbietern lösemittel- und geruchsfreie Lacke, die aus 2-3 Komponenten bestehen und erst kurz vor der Anwendung miteinander vermischt werden. Das Ergebnis ist hoch glänzend und extrem haltbar.

Bevor Du loslegen kannst, solltest Du die Badewanne unbedingt sehr gut reinigen. Umwickle dazu zuerst die Armaturen mit einem Plastikbeutel oder ähnlichem und klebe die Ränder der Wanne exakt mit Klebeband ab. Gib nun Kalklöser in die mit maximal drei Liter Wasser gefüllte Badewanne. Durch ständiges Verteilen wirkt die Flüssigkeit auf die Oberfläche und befreit sie von den Kalkrückständen. Verteile nun ein Scheuermittel auf der Wannenoberfläche und schleife mit sehr feinem Nassschleifpapier nach. Der Scheuerrand sowie die Schleifrückstände müssen anschließend gut abgespült werden und die Badewanne perfekt getrocknet werden.

Badewanne streichen

Vor dem eigentlichen Anstrich müssen Badewanne und Badezimmer unbedingt staubfrei sein, um während des Lackierens und in der Trockungszeit Staubeinschlüsse zu verhindern. Etnferne dazu alle Textilien aus dem Badezimmer und putze sowohl Badewanne als auch das Badezimmer sehr gründlich. Verschließe Türen und Fenster.

Die Badewanne ist vorbereitet und alle Staubquellen sind beseitigt? Dann rühre nun den Mehrkomponentenlack an und streiche zuerst mit einem Pinsel die Wannenränder und abgerundeten Kanten und danach mit einer Rolle alle ebenen Fläschen. Sorge dafür, dass Türen und Fenster des Badezimmers noch etwa 24 Stunden geschlossen bleiben, weil kühle Luft und Luftfeuchtigkeit den Glanz der Beschichtung beeinträchtigen. Probleme mit Staubeinschlüssen hast Du bereits nach ca. 5 Stunden nicht mehr, bis dahin musst Du allerdings für möglichst große Sauberkeit sorgen. Nach ungefähr fünf Tagen kannst Du die Badewanne wieder benutzen, vor Ablauf dieser Zeit sollte auch kein Wasser auf die Oberfläche kommen.

Meinung zum Streichen der Badewanne

In einem Forum habe ich folgenden Kommentar zum Badewannen streichen gefunden, der sehr gut zeigt, wie wichtig Sauberkeit bzw, Staubfreiheit dabei ist:

Gehalten hat der Lack problemlos, Schlieren waren nicht zu sehen, allerdings hatten sich feine Staubkörnchen während der Trocknungszeit im Lack abgesetz. Das war vielleicht nicht auf den ersten, aber spätestens auf den zweiten Blick zu sehen und ausserdem deutlich zu Spüren wenn man mit der Hand drüberfuhr.

Professionelle Anbieter zum Badewanne streichen

Wie man sieht, ist das Lackieren der Badewanne nicht ganz einfach. Eventuell ist es daher sinnvoll, wenn Du dies einem Profi überlässt, dafür zahlst Du ca. 250-400 Euro inklusive mehrjähriger Garantie.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>